e-Book-Reader kostenlos ausleihen

Neues Angebot der Stadtbibliothek


Ab sofort können in der Stadtbibliothek Nordhorn auch E-Book-Reader ausgeliehen werden. Dieses neue Angebot wurde gestern offiziell gestartet. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule (VHS) wird es in den nächsten Wochen kostenlose Schnupperkurse geben, in denen Interessenten Tipps für den Umgang mit E-Books erhalten.

GN, 2.10.2012
Schon seit längerem bieten viele niedersächsische Bibliotheken – darunter als eine der ersten bekanntlich auch die Nordhorner Stadtbibliothek – digitale Medien wie E-Books online an. Dieser Service wird nun um den Verleih digitaler Lesegeräte wie E-Book-Reader und Tablet-PCs erweitert. Sechs Geräte stehen ab heute in der Stadtbibliothek Nordhorn zur Ausleihe bereit.

Insgesamt beteiligen sich an der Aktion 21 öffentliche Büchereien unter Koordination der Büchereizentrale Niedersachsen. Diese Büchereien haben einen gemeinsamen Ausleih-Pool geschaffen. Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Bibliothekskunden von einem beliebigen, internetfähigen PC über das Bibliotheksportal oder direkt über die Homepage der jeweiligen Bibliothek aus einem umfangreichen elektronischen Medien-Bestand von rund 16500 Titeln auswählen und entleihen. Das Angebot reicht von Krimi-Bestsellern über Schülerhilfen von Brockhaus und Duden bis hin zu aktuellen Reiseführern. Zurzeit hat nur jeweils ein Leser Zugriff auf ein E-Book. Das soll sich jedoch nach Änderung der Lizenzbestimmungen ab dem kommenden Jahr ändern.

Für NBib24 (Niedersächsische Bibliotheken 24 Stunden online) wird lediglich ein gültiger Benutzerausweis aus einer der beteiligten Öffentlichen Bibliotheken benötigt. Zusätzliche Gebühren entstehen nicht, die elektronische Buchausleihe ist kostenfrei. So haben Nutzer jederzeit die Möglichkeit – unabhängig von den Öffnungszeiten der Bibliothek – auf das digitale Angebot zuzugreifen. Bibliotheksnutzer, die keinen eigenen E-Book-Reader haben, aber neugierig auf das elektronische Leseerlebnis sind, können ab sofort auch das passende Lesegeräte in der Bibliothek erhalten. Ausgeliehen werden können die Geräte jeweils für drei Wochen.

„Viele Leser finden E-Books zwar sehr interessant, scheuen aber noch den Kauf eines solchen Lesegeräts. Das Leihen aus der Bibliothek bietet hier eine gute Möglichkeit, die neue Technik kennen zu lernen, sich mit den Geräten vertraut zu machen und so erste Leseerfahrungen mit elektronischen Büchern zu sammeln“, meinte Bibliotheksleiterin Ellen van der Loos gestern bei der Vorstellung des neuen Angebots. „Das Buch bleibt bestehen“, sagte Ellen van der Loos mit Überzeugung. Dennoch müsse sich die Bibliothek der technischen Entwicklung anpassen. „Unsere Aufgabe ist es Inhalte zu vermitteln“, meinte sie.

Landesweit gefördert wird das Angebot der Ausleihe von E-Book-Readern in den 21 Bibliotheken durch Mittel aus der Lotterie „Sparen und Gewinnen des Niedersächsischen Sparkassenverbandes in Höhe von 20000 Euro. „Viele Informationen gibt es heute ausschließlich über elektronische Medien. Da muss jeder die Möglichkeit des Zugangs haben“, erläuterte Norbert Jörgens vom Vorstand der Kreissparkasse Grafschaft Bentheim das finanzielle Engagement. Bürgermeister Thomas Berling freute sich über die neuen Ausleihmöglichkeiten. Er erinnerte in diesem Zusammenhang daran, dass die Stadtbibliothek Nordhorn vom Deutsche Bibliotheksverband als eine der fünf besten Bibliotheken in Deutschland bewertet worden ist (die GN berichteten).

In Zusammenarbeit mit der VHS werden folgende kostenlose Schnupperkurse als Einführung in den Gebrauch von E-Book-Readern angeboten: Mittwoch, 10. Oktober, 11.00 Uhr. Donnerstag, 11. Oktober, 18 Uhr, jeweils in der Stadtbibliothek; Montag, 22. Oktober, 9.30Uhr und 11.15 Uhr jeweils in der VHS, Bernhard-Niehus-Straße.