Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite:

Stadtbibliothek Nordhorn
Büchereiplatz
48529 Nordhorn

Telefon: 05921/878-453
Telefax: 05921/878-454
E-Mail: info@stadtbibliothek-nordhorn.de

Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann.

Haftungsausschluss:


Die Stadt Nordhorn übernimmt grundsätzlich keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Darüber hinaus sind Haftungsansprüche auf solche Schäden begrenzt, die nachweislich auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens der Stadt Nordhorn oder ihrer Handlungs- oder Verrichtungsgehilfen beruhen. Alle Angebote im Rahmen der Stadt Nordhorn sind freibleibend und unverbindlich. Die Stadt Nordhorn behält es sich ausdrücklich vor, jederzeit Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung oder Kennzeichnung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Die Stadt Nordhorn erklärt ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzungen die verknüpften Seiten frei von Illegalen Inhalten waren. Die Stadt Nordhorn hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung sowie die Inhalte der verknüpften Seiten. Deshalb distanziert sie sich ausdrücklich von allen Inhalten aller verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Die Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links sowie für Fremdeinträge. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotenen Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Schadensersatzansprüche, die aus Mängeln in der Verfügbarkeit der Site resultieren, sind auf Fälle grober Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Insbesondere Wartungsarbeiten oder Ausfälle außerhalb des Einflussbereiches der Anbieter berechtigten nicht zu Schadensersatzansprüchen. Zudem ist die Schadensersatzverpflichtung auf den vorhersehbaren Schaden begrenzt.

Datenschutz:


Datenschutzerklärung

Informationspflicht zum Datenschutz

Die Stadtbibliothek Nordhorn ist eine öffentlich rechtliche Einrichtung der Stadt Nordhorn und unterliegt daher den Datenschutzbestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Niedersächsischen Landesdatenschutzgesetz (NDSG).

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten in unserer Bibliothek. Wir verpflichten uns, die Privatsphäre unserer Besucher zu schützen und personenbezogene Daten nach Maßgabe der DSGVO zu behandeln und zu verwenden.

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:
Stadtbibliothek Nordhorn
Büchereiplatz, 48529 Nordhorn
Leitung: Martina Kramer, Ellen van der Loos
Tel.: 05921 878-464, 878-463
E-Mail: martina.kramer@nordhorn.de; ellen.vanderloos@nordhorn.de

Verantwortlicher:

Stadt Nordhorn, vertreten durch den Bürgermeister Thomas Berling
Bahnhofstrasse 24, 48529 Nordhorn
Tel.: 05921 878-0; E-Mail: info@nordhorn.de

Datenschutzbeauftragte:

Stadt Nordhorn, Kirsten Häcker
Bahnhofstrasse 24, 48529 Nordhorn
Tel.: 05921 878-264; E-Mail: kirsten.haecker@nordhorn.de

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ihre Daten benötigen wir für die Abwicklung aller bibliotheksspezifischen Vorgänge im Rahmen der Ausleihe und Rückgabe von Medien, für die Kontaktaufnahme (z.B. um Sie zu informieren, wenn ein vorgemerktes Medium zur Verfügung steht, so Sie das wünschen). Die rechtliche Grundlage bilden Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) und b) DSGVO sowie § 33 NDSG.

Es handelt sich um vorvertragliche Maßnahmen, die Daten dienen der Wahrung berechtigter Interessen der Stadtbibliothek (ordnungsgemäße Medienausleihe).

Sie willigen in die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ein, indem Sie den Antrag auf einen Bibliotheksausweis ausfüllen und mit Ihrer Unterschrift bestätigen.

Welche Daten werden erfasst?

Folgende personenbezogene Daten werden in allegro-OEB erfasst:

- Benutzerkennung (ID des Bibliotheksausweises)
- Titel
- Name, Vorname
- ggf. die Erziehungsberechtigten / Personensorgeberechtigten
- Geschlecht
- Geburtsdatum
- Adressdaten und ggf. Adresszusatz
- Telefon und/ oder Mobilnummer (optional)
- E-Mail (optional)
- Nutzertyp
- Nutzerstatus
- Anmeldedatum
- Ablaufdatum

Für die Abwicklung der Medienausleihe werden systemseitig folgende Daten gespeichert:

- Entliehene Medien
- Leihfristbeginn
- Leihfristende
- Ausleihstatus
- Mahnstufen
- Vormerkungen
- Reservierungen
- Verlängerungen
- Gebühren
- ggf. vorherige Entleihungen

Die Verarbeitung dieser Daten ist für die Medienausleihe und ~verwaltung erforderlich. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitungszwecke der Bibliothek (Ausleihe, Mahnungen, Gebührenabwicklung) verwendet.

Optionale Daten werden – sofern angegeben – genutzt für Information über Reservierungen, auslaufende Leihfristen, etc.

Falls Sie sich zur Onleihe anmelden oder den WebOPAC nutzen möchten, ist dazu ggf. die Weitergabe von Daten an die Dienstleister nötig (s. u.).

WebOPAC

Die Stadtbibliothek betreibt einen Internetkatalog. Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr Benutzerkonto für diesen Service freigeschaltet wird und Sie Ihr Konto online einsehen können, um z. B. Medien zu verlängern und Vormerkungen zu tätigen.

OnLeihe

Wenn Sie unser E-Book-Angebot der „Onleihe“ nutzen möchten, müssen Sie sich am Portal „NBib24“ über Ihre Benutzerkennung des Bibliotheksausweises und Ihrer PIN anmelden. Ein gültiger Bibliotheksausweis ist hierfür erforderlich, ebenfalls muss ein Geburtsdatum übermittelt werden, da dies für die Altersprüfung notwendig ist. Andernfalls ist die Ausleihe der E-Medien nicht möglich. Informationen über die darüber hinaus erhobenen Daten bei der Nutzung des Portals erhalten Sie in der www.onleihe.net/unternehmen/datenschutz.html.

Was passiert, wenn Sie uns Ihre Daten nicht anvertrauen oder deren Nutzung widerrufen?

Wenn Sie uns Ihre Daten nicht anvertrauen oder deren Nutzung widerrufen, können Sie sämtliche Medienangebote der Bibliothek nicht mehr nutzen.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie Sie Medien ausleihen oder andere unserer Dienstleistungen nutzen möchten.

Ihre persönlichen Daten werden zwei Jahre nach Ablauf der Ausweisgültigkeit gelöscht, sofern keine Belastungen mehr vorhanden sind.

Wenn Sie sich persönlich abmelden, werden die Daten unverzüglich gelöscht, sofern keine Belastung vorliegt.

Sämtliche Ausleihdaten werden 3 Monate nach Rückgabe der Medieneinheit gelöscht.

Welche Rechte haben Sie, was Ihre bei uns gespeicherten Daten betrifft?

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Wenden Sie sich dazu bitte an die verantwortliche Stelle, deren Kontaktdaten oben genannt sind.

Außerdem haben Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, wenn Sie den Eindruck haben, dass der Verantwortliche sich nicht an die Datenschutzbestimmungen hält.

Für die Datenschutzaufsicht ist nach Art. 51 DSGVO / § 55 NDSG zuständig:

Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstrasse 5, 30159 Hannover, Telef. 0511-120 4500, E-Mail poststelle@lfd.niedersachsen.de

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich (vgl. Art. 7 DSGVO). Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch möglich ist.