Angebote der Stadtbibliothek Nordhorn zur Leseförderung


Leselust wecken. Medienkompetenz fördern. Kinder, Eltern und LehrerInnen bei der Leseförderung unterstützen. In der Schule und in der Bibliothek. Wie geht das? Mit den Angeboten der Stadtbibliothek Nordhorn zur Leseförderung!

Bundespräsident Christian Wulff setzt sich für die Leseförderung ein. "Die Förderung der Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen ist ein zentrales politisches Anliegen - sie ist mir eine Herzensangelegenheit" sagte Wulff anlässlich der Übernahme der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen.


Die einzelnen Angebote im Überblick:

  • Klassenführungen durch die Stadtbibliothek Nordhorn.

  • Bereitstellung von Bücher- und Medienkisten sowie Handapparaten zu Unterrichtszwecken.

  • Regelmäßige Vorlesestunden durch Vorlesepaten.

  • Ausbildung von Schülerinnen und Schülern zu "Lesefüchsen".

  • "Lese-Regatta": Der jährliche Vorlesewettbewerb der Stadt Nordhorn für Grundschulen.

  • "Julius-Club": Jährliche Teilnahme am Sommerleseclub in Niedersachsen.

  • Veranstaltungen zum "Welttag des Buches" am 23. April.

  • "Wir lesen vor"

  • Beteiligung an der jährlich stattfindenden bundesweiten Lesekampagne im Herbst.

  • Regelmäßige Autorenlesungen in Schulen und in der Bibliothek.

  • Die deutsch-niederländische Kinderbuchwoche holt alle 2 Jahre internationale Autoren ins Grenzgebiet.

  • Ausstellungen z.B. über Pippi Langstrumpf oder Janosch runden das Angebot ab.

Weitere Auskünfte zu den einzelnen Angeboten erhalten Sie auf den folgenden Seiten oder unter 05921/878-453.